Mit viel Musik beging die Trachtenmusikkapelle Markt Allhau am vergangenen Wochenende ihr 130-j臧riges Bestehen. Ein Augen- und Ohrenschmaus war dabei das Bezirksmusiker-Treffen samt der Marschmusik-Bewertung am letzten Samstag. Volles Haus in der Z-Immobilien Arena sowohl auf den Zuschauerr舅gen als auch am Spielfeld. Da spielten neben den Gastgebern die Musikvereine aus Bernstein, Gro゚petersdorf, Kemeten, Oberschtzen-Bad Tatzmannsdorf, Pinkafeld, Rechnitz, Stadtschlaining und Wolfau auf. Zudem gaben der MV Unlingen (Deutschland), die Musikkapelle Antholz (Sdtirol) sowie das KELAG Blasorchester (K舐nten) Proben ihres Knnens.

Bei der Marschmusikbewertung machten der Musikverein Wolfau (Stabfhrer Hans Pimperl), der MV Edelserpentin Bernstein (Stabfhrer Andreas Karner) sowie der MV Stadtschlaining (Stabfhrer Stefan Kirnbauer) mit. W臧rend die drei Kapellen die Stufe D bravours meisterten, imponierte die Trachtenkapelle Markt Allhau (Stabfhrer Herbert Loschy) mit einer Rasen-Show, wobei sich die Musikerinnen und Musiker zum Зerzlich Willkommen formierten.

erstellt am23.07.2018