Beginn um 19.15 Uhr

Entschuldigt: Johann Binder, Regina Hagenauer, Harald Hltl, Bernd Arthofer; Gnther Ziermann musste sich kurz vor 20.00 Uhr entschuldigen.

1. Bericht Obmann Prfungsausschuss: Ausfhrungen vom Prfungsausschuss-Vorsitzenden Gerhard Kuich ohne ヨffentlichkeit.

2. Rechnungsabschluss 2016: Nach kurzer Darstellung der wichtigsten Kennziffern wurde der Rechnungsabschluss einhellig abgehakt; detaillierte Infos dazu (nach der Datenfreigabe) unter www.offenerhaushalt.at/gemeinde/markt-allhau

3.    Rechnungsabschluss Infrastruktur KG 2016: Auch die finanzielle Gebarung der Infrastruktur KG fr das Rechnungsjahr 2016 wurde ohne Gegenstimmen abgesegnet.

4.    Land Burgenland Bericht erster Nachtragsvoranschlag 2016: Der Gemeinde-vorstand hat den Nachtragsvoranschlag 2016 zwar beraten, allerdings erst wenige Tage vor der Gemeinderatssitzung und nicht wie in der Gemeindeordnung vorgesehen mindestens vierzehn Tage vorher. Das hat die Gemeindeabteilung des Landes bem舅gelt; zur Kenntnis genommen.

5.    Abgabenverordnungen Aktualisierung aufgrund Gesetzes舅derungen: Da sich die Gesetzeslage ge舅dert hat der Finanzausgleich werden die Abgaben aktualisiert und rckwirkend per 1. 1. 2017 verordnet: wird formell durchgewunken.

6.    Musterstatut fr Betriebe mit Marktbestimmter T舩igkeit: Betrifft in der Marktgemeinde z.B. das Abfallsammelzentrum, den Kanal, Badesee, die Immobilienverwaltung. Als sich Gerald Goger erkundigt, ob bei diesen Betrieben der im Statut vorgesehene Kostendeckungsgrad erreicht werde, wird zugesagt, genaue Ziffern nachzureichen; den Musterstatuten wird zugestimmt.

7.    Dorferneuerung Buchschachen: Konkret geht es um die Erneuerung des Dorfplatzes Buchschachen. Fr die Planung zeichneten BETO Bau bzw. Kager Bau verantwortlich, wobei Verschnerungsverein, Ortsausschuss und Teile der Bevlkerung den Rahmen absteckten. Die Ausfhrung soll analog Kirchenplatz Markt Allhau soweit mglich durch freiwillige Arbeitsleistungen bzw. durch die Gterwege-Abteilung erfolgen.

Gemeinde-Vize Alfred Lehner erinnerte an die von Ing. Karl Scheiner erarbeiteten Pl舅e, die bei der Pr舖entation so positiven Anklang fanden, dann aber bald mit dem Argument finanziell nicht zu stemmen schubladisiert wurden. Jetzt wrden aber wieder Planungskosten anfallen. Die aktuellen Planungskosten wurden mit ca. 1500,- Euro beziffert, w臧rend die ausgelagerten Arbeiten bei der Erneuerung des Dorfplatzes auf 75.000,- Euro gesch舩zt werden. Nicht zuletzt aus Erfahrung regte Gemeinde-Vize Lehner an, auf ein reibungsloses Funktionieren der Schnittstellen zu achten  die Erneuerung des Dorfplatzes wird allseits befrwortet.

Puncto behindertengerechter Zugang zum Wahllokal in Buchschachen wird die Anfertigung einer Alu-Rampe in Erw臠ung gezogen; diese soll dann jeweils vor Wahlg舅gen aufgestellt werden.

8.    Sportclub Buchschachen  Ansuchen um Frderung: Frs fnfzigj臧rige Grndungsjubil舫m will der SCB auch infrastrukturelle Ma゚nahmen vornehmen. Analog wie im Vorjahr beim UFC Markt Allhau wird eine einmalige Untersttzung in der Hhe von 15.000,- Euro abgesegnet.

9.    Ansuchen Grundkauf in Buchschachen: Der Anfrage der Familie Bendel, die in Buchschachen am Riegel ein benachbartes Waldstck von der Gemeinde erwerben wollte, wird nicht Folge geleistet da die Marktgemeinde au゚er Baugrund keinerlei Grundfl臘hen verkauft, ansonsten Grundstcke nur gegen gleichwertige tauscht.

10.    Bebauungsrichtlinien Buchschachener Bergh舫ser  Ried Gfang: Gegen die in der Gemeinderatssitzung vom 27. Oktober 2016 gemeinsam formulierten Bebauungsrichtlinien gab es seitens des Landes Vorbehalte. Obwohl eine トnderung nicht unbedingt erforderlich w舐e, einigt man sich auf einen unverf舅glicheren Text fr die Richtlinien.

11. Fl臘henwidmungsplan 20. トnderung: Bei einem Antrag, der bei der 19. トnderung zurckgestellt werden musste, wird jetzt mit einem Paragraph 18 Verfahren versucht, eine positive Entscheidung zu erreichen. Ein zweites Ansuchen wird obwohl das Grundstck erschlossen w舐e, allerdings au゚erhalb des rtlichen Entwicklungskonzeptes liegt aktuell nicht weiter betrieben.

12. Bauvorhaben Stra゚enbeleuchtung 2017: Ausbau am Kreuzbhelweg in Buchschachen, in Markt Allhau im Zipf sowie ein fehlender Lichtpunkt am Trulitsch, bei den Kosten bilden 9.180, 61 Euro die Grundlage; einstimmig.

13.Hotterweg Buchschachen Kitzladen: Der Gterweg Richtung Kitzladen (Sterntalerhof) wird erneuert. Da der Weg je zur H舁fte am Hotter von Kitzladen und Buchschachen befindet, wird gemeindebergreifend eine Wegebaugemeinschaft gegrndet. In der Ausfhrung hat man sich fr Betonbruch entschieden. Kosten laut Anbot: 14.004,- Euro; da das Projekt aus dem ELER Programm (Europ臺scher Landwirtschaftsfonds fr die Entwicklung des l舅dlichen Raumes) gefrdert wird, hat die Marktgemeinde ca. 3.500,- Euro beizusteuern. Die Grndung der Wegebaugemeinschaft und das Vorhaben werden in die Wege geleitet.

14. Projekt Гare4me: Ein Pilotprojekt fr fnf Gemeinden, finanziert aus dem Leader-Programm der EU, ins Leben gerufen von Sdburgenland Plus, wobei vier Frauen (je zwei aus Markt Allhau und Buchschachen) bereits im BFI entsprechend ausgebildet werden. Die Frauen sollen im Dorf als Ansprechpersonen zum Thema Pflege fungieren und den Angehrigen helfen, Pflegema゚nahmen zu koordinieren. Seitens der Marktgemeinde ist ein Kostenbeitrag in der Hhe von 1.000,- Euro ans BFI zu leisten  wird bewilligt.

15. Verordnung Verkehrsbeschr舅kung Kolekbrcke 3,5 Tonnen Beschr舅kung: Der schlechte Zustand der Brcke macht die Einschr舅kung notwendig; ein Gutachten von Woschitz Engineering empfiehlt den Neubau der Brcke. Da der Ausfall der Kolekbrcke lange Umwege notwendig macht, wird erwogen, fr den Neubau den Jagdausschuss Buchschachen als Partner zu gewinnen. Als mgliche Lsung bringt Gerald Goger modulare Stahlbrcken von Waagner Biro ins Spiel. Die Verordnung passiert einstimmig.

16. 30 km/h Beschr舅kung Gemeindeamt und Vamos, Fu゚g舅gerbergang: Gerhard Kuich berichtet von der Initiative junger Mtter, die mehr als vierzig Unterschriften sammelten. T臠lich sind dort mehr als 1.800 Fahrzeuge unterwegs. Der Gemeinderat wird ersucht, den Brief an die Bezirkshauptmannschaft zu untersttzen befrwortet.

17. Erstellung eines digitalen Leitungskatasters des Kanalnetzes: Ein digitaler Leitungskataster wird in Hinkunft Voraussetzung fr Frdermittel sein. Um noch im Frderprogramm fr die Erstellung Aufnahme zu finden, hat die Firma Moleplan eine Kostensch舩zung vorgenommen: diese bel舫ft sich in Summe auf 135.900,- Euro, wobei 58.890,- Euro durch Frderungen abgedeckt werden. Auf Anregung der SP-Fraktion wird die Ausschreibung des Projekts veranlasst.

18. Gedenkst舩te fr gefallene deutsche Soldaten: Nach dem Grabmal fr gefallene russische Soldaten auf dem Friedhof Buchschachen soll nun auch das Denkmal fr gefallene deutsche Soldaten auf dem Friedhof Markt Allhau erneuert und mit Infotafeln versehen werden. Das kostengnstigste Anbot von Stein Jandl liegt bei 2.811,60 Euro. Auf Nachfrage von Gerhard Kuich wird berichtet, dass eine Roma-Gedenktafel fr Buchschachen jetzt im Gemeindevorstand abgesegnet wurde; an den Beschluss puncto Roma-Gedenken in Markt Allhau kann man sich nicht erinnern.

19. 20. 21. Personal-Angelegenheiten ebenso nicht ffentlich wie 21. Einspruch gegen Bescheid Kanalanschlussbeitrag. 22. Allf舁liges ohne ヨffentlichkeit (L舅dermatch).

erstellt am30.03.2017