Beitr臠e aus: Vereine & Sport

Allhauer Knappen fahren zur Servus Alpenpokal Endrunde

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Beim Landesfinale des Servus Alpenpokals konnten die Alhoer Knappen ihren Vorjahres-Erfolg wiederholen: Damit haben sich Johann Seidl, Herbert Ehrenhfer, Wolfgang Benedek und Daniel Nhrer die Teilnahme am Finalturnier am 14./15. J舅ner 2017 am Weissensee in K舐nten gesichert.

Zwlf Mannschaften waren am 8. Dezember 2016 bei der Burgenland-Endrunde in der Stocksporthalle Markt Allhau am Start. Den Anfang machte ein Zielschie゚en, wobei man aus vier Dreiergruppen die acht Besten hat. Fr die Teilnehmer vom ESV Heiligenkreuz, die Kemeter Tornister, Дa brennt die Mhl sowie das Bezirksbl舩ter Burgenland-Team war da schon Endstation.

mehr...

erstellt am  10.12.2016

ESV-Erfolge bei Ziel-Landesmeisterschaften

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Spitzenpl舩ze holten VertreterInnen des ESV Markt Allhau bei den Ziel-Landesmeisterschaften, die am 3. und 4. 12. in Pinkafeld zur Austragung kamen. In der allgemeinen Klasse der Damen stand Denise Brenner ganz oben am Stockerl; Melissa Mhl belegte den tollen 3. Platz. Die beiden werden das Burgenland bei den ヨsterreichischen Meisterschaften nicht nur bei den Damen, sondern auch in den Klassen weibliche Jugend U19 und U23 vertreten.

Zudem sicherte sich Luca Glatz eine Bronze-Medaille bei den Jugendlichen U16. ワberdies gelang dem jngsten ESV-Akteur Markus Rosenkranz mit dem Sieg bei den Schlern U14 ein toller Erfolg! Somit wird auch Rosenkranz fr das Burgenland bei den ヨsterreichischen Meisterschaften an den Start gehen!

mehr...

erstellt am  05.12.2016

Servus Alpenpokal Burgenland-Finale am 8. Dezember

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Der Servus Alpenpokal mit sterreichweit mehr als 600 Teams das gr゚te Eisstockturnier Europas gastiert wieder in der Stocksporthalle Markt Allhau: Nach den zwei Vorausscheidungen steigt am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016, das Burgenland-Finale. Ab 9.00 Uhr l臈t der ESV Markt Allhau zur Bundesland-Endrunde. Zur Siegerehrung in der Stocksporthalle Markt Allhau hat sich u.a. der fr Sport zust舅dige Minister Hans Peter Doskozil angesagt. Diese wird gleich nach Beendigung des Finalbewerbs, etwa um 12.00 Uhr, ber die Bhne gehen.

Das Siegerteam vertritt die burgenl舅dischen Farben beim gro゚en Finalturnier, das am 14. und 15. J舅ner 2017 am K舐ntner Weissensee ausgetragen wird. Dort treffen die sechzehn besten Teams ヨsterreichs auf sechzehn Mitbewerber aus Deutschland, Italien und der Schweiz.

mehr...

erstellt am  24.11.2016

Neuberg Markt Allhau 4:2 im Elferschie゚en (2:2, 1:2)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Mit der dritten Runde des Raiffeisen Cups beendeten Neuberg und Markt Allhau das lange Fu゚balljahr 2016. Zeitweises Nieseln und der tiefe Boden haben den Akteuren noch einmal alles abverlangt. Dabei startete die Homonnai-Elf mit dem Fhrungstor durch Christoph Monschein (2.) vielversprechend. Als Chris Kovacsits (20.) einen Stanglpa゚ zum 1:1 einschob, war es Somen Tchoyi (28.), der vom Sechzehner eine Bogen-Lampe volley ins Kreuzeck einbaute. Etwa zehn Minuten sp舩er hatte Zoki Lukavecki das 1:3 am Fu゚, doch Neuberg-Goalie Balint Sasdi parierte.

mehr...

erstellt am  19.11.2016

Markt Allhau Wimpassing 3:1 (0:0) & Eltendorf Markt Allhau 2:3 (2:2)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Dank dieser beiden Dreier berwintert Markt Allhau mit nunmehr 24 Punkten auf dem komfortablen neunten Tabellenrang im gesicherten Mittelfeld: Wrdiger Abschlu゚ des Jahres 2016 nach der Erringung des Meistertitels in der II. Liga Sd hat sich der Aufsteiger in der Burgenlandliga etabliert.

Einen Spiel-Termin hat die Homonnai-Elf in diesem Jahr noch zu absolvieren: In der dritten Runde des Raiffeisen-Cups wartet der SV Neuberg, derzeit auf Tabellen-Platz 5 im vorderen Bereich zu finden. In der Meisterschaft konnte Allhau die Konrad-Truppe bezwingen.

mehr...

erstellt am  15.11.2016

Buchschachen Deutsch Kaltenbrunn 2:2 (1:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Mit einem respektablen Remis beendete Buchschachen den Herbst-Durchgang. Dabei startete Deutsch Kaltenbrunn berfallsartig. Als dann SCB-Goalie Patrick Weber nach einer Viertelstunde wegen Torchancen-Verhinderung vom Platz flog, schien ein Debakel unausweichlich. Von Coach Helmut Plank in die Innenverteidigung beordert, organisierte Kapit舅 David Hagenauer jedoch eine nahezu unberwindbare Defensive. In Unterzahl ging der SCB sogar zweimal in Fhrung:

mehr...

erstellt am  15.11.2016

Oberdorf Buchschachen 2:0 (1:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Beide Teams wollten sich vom Tabellenende absetzen  da war fr Buchschachen in Oberdorf nicht viel zu erben. Dominik Weber (31.) brachte die Platzbesitzer in Fhrung. Auch wenn das 2:0 durch Ante Mikulic (85.) erst sp舩 fiel der SCB konnte nichts Z臧lbares entgegensetzen.

Reserven Oberdorf  Buchschachen 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Manuel Goger (43.), 1:1 Andreas Fassl (47.), 1:2 Christopher Tuba.

In der letzten Herbst-Runde am Samstag, dem 5. November 2016, bekommt es der SCB auf eigener Anlage mit Deutsch Kaltenbrunn zu tun; Spielbeginn um 12.00 bzw. 14.00 Uhr. Im Flutlichtspiel tags zuvor gastiert Oberdorf in Kohfidisch.

mehr...

erstellt am  01.11.2016

Markt Allhau Neuberg 4:2 (2:2) & Dra゚burg Markt Allhau 3:0 (1:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Obwohl es gegen Neuberg ber die gesamte Spieldauer regnete, harrten die Zuschauer aus. Zweimal zog Neuberg davon durch Dominik Weiss (17.) und Josip Pajvot (38.) , doch jedesmal konnte Allhau gleichziehen: Somen Tchoyi (37., Elfmeter) und Mario Tackner (45+1.). Im zweiten Spielabschnitt skorte dann nur mehr Somen Tchoyi (69. und 90.).

Reserven Markt Allhau Neuberg 2:5 (0:2)     Tore: 0:1 Sebastian Paul (25.), 0:2 Philipp Brger (33.), 1:2 Thomas Kraus (50.), 1:3 Daniel Brenner (67.), 1:4 Daniel Brenner (72.), 1:5 Daniel Maikisch (80.), 2:5 David Krautsack (88.).

Dra゚burg Markt Allhau 3:0 (1:0)

In einer spannenden und kampfbetonten Partie unterlag Markt Allhau in Dra゚burg unglcklich.

mehr...

erstellt am  01.11.2016

Buchschachen Gro゚petersdorf 2:2 (0:1)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Das Aufeinandertreffer zweier Mannschaften, denen es weniger liegt, selber das Spiel aufzuziehen, als auf rasches Umschalten zu setzen, bot magere Fu゚ballkost. Als Gro゚peterdorf durch ein Doppelpack von Michael Wurglits (39. & 59.) fhrte, schien der Dreier zum Greifen nahe.

Dann landete jedoch ein Abschlag des G舖tegoalies bei Manuel Arthofer (68.), der die Kugel postwendend am weit vor dem Kasten befindlichen Keeper vorbei zum Anschlu゚treffer einnetzte.

mehr...

erstellt am  23.10.2016

Mattersburg Amateure Markt Allhau 2:2 (1:2)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Der n臘hste ワberraschungs-Coup, denn mit dem Punkt beim Titelanw舐ter Mattersburg war von der Papierform her nicht zu rechnen. Doch auf dem Areal der Fu゚ballakademie Burgenland hat sich die Homonnai-Elf das Remis erk舂pft.

Plangem葹 gingen die SVM-Amateure durch einen Freisto゚-Treffer von Dukagijn Karanezi (38.) in Fhrung. Doch noch vor dem Pausenpfiff drehten die Allhauer durch Tore von Somen Tchoyi (44.) und Christoph Monschein (45+2.) die Partie. Im zweiten Spielabschnitt gelang den Hausherren der Ausgleich durch Joker Marcel Szikonya (68.), just als Laszlo St behandelt werden musste. Ansonsten blieben die Allhauer aus Kontern gef臧rlich.

In Runde 14 wartet mit Neuberg die n臘hste harte Nuss: Gespielt wird am Dienstag, dem 25. Oktober 2016, und zwar ab 17.30 sowie um 19.30 Uhr in der Z-Immobilien Arena.

erstellt am  23.10.2016

Markt Allhau Klingenbach 2:0 (1:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Zu eine Art Start-Ziel-Sieg entwickelte sich die Partie gegen Klingenbach: Eine scharfe Hereingabe von Somen Tchoyi brachten die G舖te nicht aus der Gefahrenzone. Erst hielt Stefan Binder drauf, ehe Christoph Monschein (4.) den Abpraller einnetzte. Mit der Fhrung im Rcken kombinierte das Homonnai-Team befreiter. Obwohl die Offensiv-Aktionen der G舖te Stckwerk blieben, verbuchte Klingenbach zwei Metall-Treffer und war bei Standard-Situationen nicht ungef臧rlich. Just als die Dihanich-Truppe zur Schlu゚-Offensive ansetzen wollte, fixierte Moni Monschein (80.) mit dem 2:0 den Dreier.

mehr...

erstellt am  20.10.2016

Gssing Buchschachen 3:1 (0:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Als nach der torlosen ersten H舁fte Manuel Arthofer (51.) Buchschachen in Fhrung brachte, war das fr die Gssinger der Weckruf. Nach einem Doppeltausch gelang es den Platzbesitzern das Match zu drehen durch Treffer von Kevin Zambo (62.), Michael Kulovits (70.) und abermals Kevin Zambo ((90+1.).

Reserven Gssing  Buchschachen 2:0 (2:0)

Am kommenden Samstag, dem 22. Oktober 2016, wird am Sportplatz Buchschachen gegen Gro゚petersdorf gekickt die Kampfmannschaften um 14.00 Uhr, die Reserven nachher um 16.00 Uhr. Die Gssinger treten um 17.00 Uhr in Kohfidisch an.

mehr...

erstellt am  20.10.2016

ServusTV Alpenpokal 2017: Landesbewerbe in Markt Allhau

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Achtung! Der ServusTV Alpenpokal geht in die n臘hste Runde!!!!

Meldet bis 1. November 2016 eure eigene Mannschaft auf www.servusalpenpokal.at an und k舂pft um die Teilnahme am gro゚en Finale am Wei゚ensee im J舅ner 2017.

Der ESV Markt Allhau hat heuer wieder die Ehre, die beiden Vorrunden in der heimischen Stocksporthalle auszutragen, und zwar am 13. sowie am 20. November. Das Burgenland-Finale findet am 8. Dezember 2016 vor den Live-Kameras des ServusTV statt.

mehr...

erstellt am  13.10.2016

Pinkafeld Markt Allhau 0:1 (0:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Nach dem Start-Erfolg gegen Oberwart noch mit Aufstiegs-Trainer Klaus Fuchs schaffte die Homonnai-Truppe den ワberraschungs-Coup und besiegte Pinkafeld auf eigener Anlage, wobei fr den einzigen Treffer Max Radakovics (46.) verantwortlich zeichnete. Entgegen vieler Erwartungen berwintert Markt Allhau somit als Nummer 1 des Bezirks Oberwart: Respekt auch wenn es fr den Bezirk noch Luft nach oben gibt!

Reserven Pinkafeld Markt Allhau 0:0

mehr...

erstellt am  13.10.2016

Buchschachen Rudersdorf 2:3 (1:1)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Der SCB startete fulminant: Das Zuspiel von Gernot Lechner in die Schnittstelle verwertete Manuel Arthofer (4.) zur 1:0-Fhrung. Nun spielte Buchschachen auf, kombinierte flssig, erarbeitete etliche Torchancen, nur was Z臧lbares wollte nicht gelingen. Der knappe Vorsprung r臘hte sich, als kurz vor der Pause der Rudersdorfer Marco Schnecker (42.) aus der Distanz einfach draufhielt und der Ball via Innenstange im Tor landete: 1:1. Nach der Pause riss bei den Hausherren der Faden, dafr bekamen die G舖te Oberwasser. Einen Freisto゚ konnte Tobias Kirisits (77.) neben der Stange zum 1:2 platzieren. Nun verst舐kte der SCB seine Angriffsbemhungen und kassierte das abseitsverd臘htige 1:3 durch Salko Mujanovic (83.). Gelb-Rot fr den Rudersdorfer Tobias Kirisits (87.) steigerte noch die Dramatik der Schlu゚minuten. Doch der Anschlu゚treffer zum 2:3 durch Florian Stampfel (90+2.) fiel dann zu sp舩. 

mehr...

erstellt am  13.10.2016

Buchschachen Kohfidisch 2:2 (2:1)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Dem Vizemeister aus Kohfidisch knpfte der SCB einen Punkt ab ein Achtungserfolg. Dabei legten die Hausherren eine Zweitore-Fhrung vor. Manuel Arthofer war im Konter nicht zu halten  Michael Brichta (26. und 40.) staubte ab. Erst durch einen von den Heimischen stark angezweifelten Elfmeter gelang den G舖ten der Anschlu゚treffer: Zoltan Jozsi (43.) verwandelte trocken.

Eine Schlssel-Szene dann der zweite Penalty samt Gelb-Rot fr Goalie Lukas Goger (74.): Zoltan Jozsi w臧lte nun das andere Eck und verfehlte das Tor. Erst in der Nachspielzeit dann der Ausgleich: Dabei konnte Goalie-Notnagel Michael Fleck noch abwehren, war gegen den Nachschu゚ von Routinier Klaus Strobl (90+2.) aber machtlos.

mehr...

erstellt am  01.09.2016

Sankt Margarethen Markt Allhau 4:0 (2:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

In Sankt Margarethen war fr den UFC nicht viel zu holen. Der Landesliga-Aufsteiger konnte an die zuletzt gezeigten Leistungen leider nicht anschlie゚en. Abermals wurden Fehler sofort bestraft. Mit Fortdauer landeten die Hausherren auch in Unterzahl einen soliden 4:0 Erfolg; Tore: 1:0 Kristof Erlinger (35.), 2:0 Alexander Petermann (42.), 3:0 Alexander Wartha (89.), 4:0 Marco Vargek (91.).

Reserven Sankt Margarethen  Markt Allhau 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Markus Moser (71.), 1:1 Julian Regner (87.).

mehr...

erstellt am  01.09.2016

Markt Allhau Parndorf II 3:5 (0:2)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Trotz der ersten Niederlage im Jahr 2016 konnten die Allhauer die z-immobilien Arena erhobenen Hauptes verlassen. Dabei begann die Partie mit einem Tiefschlag: Einen strammen Schu゚ von Lukas Umprecht (2.) brachte UFC-Goalie Anes Podunavac sonst einmal mehr ein souver舅er Rckhalt im Tor unter. Als dann Tobias Petritsch (45.) nach fantastischer Kombination noch vor dem Pausenpfiff auf 0:2 erhhte, schien der Sack zugemacht.

Als aber Laszlo St (50. ) per Kopf auf 1:2 verkrzte, witterten die Allhauer ihre Chance. Nach einem sehenswerten Doppelpack von Somen Tchoyi (58. und 66.) lag die Fuchs-Elf mit 3:2 voran. Fast postwendend stellte Felix Wendelin (68.) auf 3:3. In dieser Phase standen die Hausherren hoch, mitunter an der Mittellinie; immer fter verst舐kte Laszlo St die Offensive.

mehr...

erstellt am  24.08.2016

Schlaining Buchschachen 1:1 (0:0)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Beide Mannschaften konnten nicht in Best-Besetzung antreten, die Akteure beider Teams gaben ihr Bestes. Michael Fleck (57.), der nach Vorarbeit von Manuel Arthofer einnetzte, erzielte die 0:1-Fhrung der Buchschachener. Etwas glcklich traf Erich Bencsics (81.) dann zum 1:1 fr die Schlaininger. Letztlich knnen beide Klubs mit der Punkteteilung gut leben.

Reserven Schlaining  Buchschachen 5:1 (2:1)

Tore: 1:0 Paul Jauschowetz (4.), 2:0 Dietmar Lagler (12.), 2:1 Martin Mhl (38.), 3:1 Paul Jauschowetz (53.), 4:1 Lukas Rhrling (55.), 5:1 Andre Saurer (60.).

Am kommenden Sonntag, dem 28. August 2016, trifft der SCB nun auf Kohfidisch um 14.00 bzw. 16.00 Uhr auf dem Sportplatz Buchschachen. Tags davor spielt Schlaining in Gssing.

mehr...

erstellt am  24.08.2016

SCB Rechnitz 0:1 (0:1) & Jennersdorf SCB 4:1 (2:1)

Gehe zu:News: Vereine & Sport

Gegen Rechnitz agierte Buchshachen auf Augenhhe, nur vor dem Tor wollte den SCB-Akteuren diesmal nichts Z臧lbares gelingen. Bei den G舖ten stellte Jrgen Лego Pfahnl (34.) unter Beweis, wie wichtig der Routinier in solchen Partien ist.

Die Begegnung in Jennersdorf war das Zusammentreffen zweier Vereine, die den eigenen Nachwuchs forcieren. Nur verfgen die Bezirksst臈ter ber das gr゚ere Potential bzw. ist der Landesliga-Absteiger schon weiter. Die Torfolge: 1:0 Stefan Deutsch (17.), 1:1 Manuel Arthofer (30.), 2:1 Stefan Deutsch (44.), 3:1 Michael Wagner (84.) und 4:1 Markus Pimpel (90+2.).

mehr...

erstellt am  18.08.2016